Gute Geschäfte Köln

Gute Geschäfte in Köln

Unternehmen und Gemeinnützige können viel austauschen – aber wo kommen sie zusammen? Zum Beispiel auf dem Marktplatz “Gute Geschäfte” in Köln.

Worum geht es?

 Der Marktplatz findet in Köln bereits zu sechsten Mal statt. Teilnehmen sollen Unternehmen und “Gemeinnützige”, die auf der Suche nach Kooperationen sind. Das kann Sachsponsoring, oder aber auch eine intensivere Zusammenarbeit und Partnerschaft sein. Nur Fragen nach Geld sind Tabu. Organisiert von der Bertelsmannstiftung haben sich in den letzten Jahren (2011, 2010…) tatsächliche eine Reihe spannender Unternehmen und Gemeinnütziger Vereine getroffen. Neben den großen (wie Bayer oder KPMG) finden sich hier auch kleinere Unternehmen und Vereine.
Neben den Listen der Teilnehmer gibt es auch Beispiel für geschlossene Vereinbarungen – Bürostühle wechseln den Besitzer und Veranstaltungssäle werden für Konzerte geöffnet. Das hilft nicht nur den “Gemeinnützigen”, eine bessere Arbeit zu machen, sondern auch den Unternehmen, mehr über ökologische und soziale Belange zu lernen.

Was und bis wann?

Der nächste Marktplatz findet zwar erst am 8. November 2012 statt, im Forum der Volkshochschule im Rautenstrauch Joest Museum. Aber Organisationen sind aufgerufen, sich bis zum 29. August beim Marktplatz anzumelden. Mehr Auskunft erteilt die Projektleiterin, Kirsten Rex (Email).

 

Fotos: Gute Geschäfte in Köln 2009, © Martin Bauer,