Endspurt in den Tag des guten Lebens 2014 | Köln-Ehrenfeld | 31. August 2014

Endspurt in den Tag des guten Lebens 2014 | Köln-Ehrenfeld | 31. August 2014

Wie steht’s, und wie geht’s weiter?

12.000 Euro – so viel will und muss Ehrenfeld für den 2. Tag des guten Lebens sammeln. Eine Menge Geld – und doch nur ein Teil der direkt anfallenden Kosten für u.a. Versicherung, Sanitäter, Absperrungen und Infomaterial. Insgesamt werden dafür wohl um die 20.000 Euro benötigt.

Wie ist der Stand?

Die positive Nachricht: Ehrenfeld steuert gut auf die 12.000 Euro zu! Dies setzt sich aktuell wie folgt zusammen:

* Spendendosen (inkl. Dosen bei Straßenfesten): 1.399,23 Euro
* Spenden von Einzelpersonen : 300,00 Euro
* Unterstützerkarte: 242,69 Euro
* Stickeraktion: 4.417,50 Euro
* Betterplace.org: 470,00 Euro
* Benefizveranstaltungen: 2.215,00 Euro
* Lokale Förderanträge: 2.000,00 Euro

Damit fehlen nur noch ca. 2.000 Euro zu den angepeilten 12.000 Euro (plus einiger Druckkosten, die beim Geldsammeln angefallen sind).

Wie geht es weiter?

Diese Lücke soll durch die laufende Betterplace-Aktion geschlossen werden!

Auch, weil die endgültigen Kosten noch nicht genau fest stehen – gegenwärtig wird noch mit Dienstleistern und Ordnungsamt verhandelt, je nach den ordnungsrechtlichen Auflagen können sogar noch weitere Kostensteigerungen hinzukommen. Dazu sind auch noch nicht alle Stiftungsanträge entschieden. Es wird also noch etwas Geld auch über die 12.000 Euro hinaus benötigt. Und sollte doch etwas übrig bleiben, kann dies schon als Polster für einen Tag des guten Lebens in 2015 verwendet werden – denn träumen wird man ja noch dürfen. :-)

Weiterhin gilt also: Die Teilnahme mit einer steuerlich absetzbaren Spende von 30 Euro sind ein Halteverbotsschild, 1 Schild sind 3 Parkbuchten, 10 Euro damit eine Parkbucht. Übernimm Verantwortung für Deinen Freiraum!

Die Teilnahme am Tag selbst bleibt natürlich frei und kostenlos.

Links

www.tagdesgutenlebens.de

www.tagdesgutenlebens.de/ehrenfeld

www.facebook.com/tagdesgutenlebens